AM-VO Prüfungen nach besonderen Vorkommnissen

Die Überprüfung nach §9 der AM-VO (Arbeitsmittelverordnung) hat nach besonderen Vorkommnissen zu erfolgen. Das bedeutet: Wenn ein Arbeitsmittel aus welchem Grund auch immer einer Überbeanspruchung ausgesetzt wurde, es einen Unfall gab, eine erhebliche Reparatur oder ein Umbau stattgefunden hat oder ein Unwetterschaden eingetreten ist etc., so ist der Betreiber der Anlage verpflichtet, eine Überprüfung nach §9 der AM-VO nachweislich durchzuführen.